Beiträge

ARD und ZDF veröffentlichen Online-Studie 2018

Mittlerweile sind mehr als 90 Prozent der Deutschen online.

Das sind 63,3 Millionen Menschen in der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahren – fast eine Million mehr als im Vorjahr. Die Steigerung liegt bei 1,4 Prozent. Die ARD/ZDF-Onlinestudie 2018 ergab, dass 54 Millionen Menschen davon das Internet täglich nutzen. Zum Vergleich: 2015 waren es nur 44,5 Millionen Menschen. Mehr Details zu Studie finden Sie in unserem Artikel.

Weiterlesen

96 Prozent aller Deutschen Internetnutzer nutzen das Internet zum shoppen

Aktuell nutzen 96 Prozent aller Internet-Besucher das Web zum Einkaufen.

Der Bitkom (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.) veröffentlichte jüngst eine Studie zur Internetnutzung der Deutschen. Wer das Internet nutzt der kauft auch online ein. Insgesamt haben laut der Umfrage 96 Prozent aller Internetnutzer ab 14 Jahren in den vergangenen 12 Monaten im Netz eingekauft. Das entspricht 79 Prozent der Bevölkerung ab 14 Jahren und 55 Millionen Bundesbürgern.

Weiterlesen

Die dmexco Trends 2018

Diese Themen werden die Digitalbranche in diesem und im kommenden Jahr bewegen.

Unter dem diesjährigen Motto „Take C.A.R.E – Curiosity, Action, Responsibility, Experience“ versammelte sich letzte Woche die Digitalbranche auf der Dmexco in Köln. Dabei standen folgende Themen im Fokus: Künstliche Intelligenz, Virtual Reality, Augmented Reality, Marketing-Automation, Social Media und Mobile. Doch auch die in diesem Jahr etwas weniger gehypten Themen Content-Marketing mit Bewegtbildinhalten und deren Sichtbarkeit durch SEO, behalten weiterhin ihre Bedeutung. Um weiterhin die Aufmerksamkeit der Konsumenten zu erlangen dürften insbesondere neue Mediaformate wie InStream Ads zukünftig an Bedeutung gewinnen.

Im folgenden Artikel möchten wir kurz die Trends vorstellen, die diesen und im kommenden Jahr die Branche bewegen werden.

Weiterlesen

Amazon steigt bei Google Shopping aus

Bereits im ersten Jahresquartal hat Amazon seine Anzeigen-Aktivität reduziert. Seit Ende April schaltet Amazon keine Google Ads mehr und ist somit aus dem Anzeigengeschäft Google Shopping ausgestiegen.

Dies könnte die Folge des Machtkampfes zwischen Amazon und Google sein. Durch das neue Amazon Ökosystem ist der Online-Riese nicht mehr auf Google angewiesen. Für Google bedeutet das wohl möglich eine Verluste an US-Dollar. Vor allem in den letzten Jahren sind beide zu Konkurrenten geworden, spätestens seit Amazon Echo und Google Home. Auch Amazon zieht mittlerweile im Anzeigen Segment nach und wird zunehmend für Händler interessanter. Für kleiner Online-Shop Betreiber ist der Ausstieg von Amazon ein Pluspunkt, da somit Konsumenten eher auf deren Anzeigen klicken. Es bleibt abzuwarte, ob der Ausstieg von Amazon dauerhaft bleibt.
.

Amazon Umsatz wächst 2017 in Deutschland auf 15 Mrd. Euro

Amazon hat die jüngsten Umsatzzahlen veröffentlicht, woraus hervorgeht, dass der Umsatz 2017 in den USA erstmals die Umsatzmarke von 100 Mrd. US Dollar überschritten hat.

Auch hierzulande konnte Amazon ebenfalls seinen Umsatz weiter steigern und um 17,4% zulegen – von 12,8 Mrd. Euro auf ca. ~15 Mrd. Euro.  Mehr Details erfährst Du in diesem Artikel.

Weiterlesen

Amazon eröffnet ersten „Amazon go“ Supermarkt in Seattle

Amazon eröffnet seine erste „Amazon go“ Filiale in Seattle.

„Amazon go“ heißt das neue Supermarkt Konzept von Amazon. Eine Kasse – Fehlanzeige! Die Kunden betreten und verlassen den Supermarkt ohne die gekauften Artikel an irgend einer Kasse zu bezahlen. Stattdessen erfolgt die Bezahlung bequem per App. Der Betrag wird dann vom Amazon-Konto des Nutzers abgebucht.

Mehr zu Amazon seinem neuen Konzept erfährst Du in diesem Artikel.

Weiterlesen

Google plant Experience Stores

Wie der Google Watchblog berichtet, soll sich Google derzeit in der Planungsphase für einen neuen Service befinden. Mit dem neuen Service „Experience Stores“ möchte Google seinen Nutzern Produkte in Stores vor Ort erlebbar machen.

Dabei werden zunächst hauptsächlich eigene Produkte aus dem Hause Google im Fokus stehen: Dem Google Phone „Pixel“ sowie dem Alexa Konkurrenz Produkt Google „Home“. Getestet wird „Experience Stores“ vorerst in Indien bevor es möglicherweise weltweit ausgerollt wird.

Weiterlesen