Beiträge

Influencer Marketing Day 2018

Influencer-Marketing ist einer der Top Marketing Trends der diesjährigen dmexco. Doch wie lassen sich Influencer identifizieren und überzeugen? Welche rechtlichen Auflagen gilt es zu erfüllen?

Am 25. Oktober 2018 findet in der Blogfabrik Berlin der Influencer Marketing Day statt. Sei dabei, wenn sich Experten und Influencer spannenden Diskussionen stellen!

Mehr Informationen zum Event erhälst Du in diesem Blogartikel.

Weiterlesen

Pinterest Marketing für ihr Unternehmen

Fakt ist, dass es immer schwieriger wird über die Social Media Plattform Facebook Kunden zu gewinnen. Deswegen sollten Unternehmen sich nach Alternativen für Social Media Marketing umsehen. Ein Fehler welcher oft gemacht wird ist, dass die Plattform Pinterest ungeachtet bleibt.

Pinterest ist eine virtuelle Plattform, an denen Nutzer Inhalte pinnen können, die sie interessant finden und ihnen gefallen. Auch das können Unternehmen für ihr Marketing nutzen.

Weiterlesen

Instagram bringt GIFs in Stories

Mit Text-Stories und GIF-Stickern möchte Instagram seine Attraktivität für die Gen Z steigern.

Instagrams gilt in der Digitalbranche unbestritten als einer der relevantesten Social Networks, allerdings hat Snapchat gerade bei der Generation Z starke Marktanteile erobern können. Diese Generation von jungen Nutzern soll mit den jüngsten Neuerungen zurückgewonnen werden. Des weiteren sollen mit den neuen Features die Marktanteile auch von anderen Zielgruppen ausgebaut werden. Ob das gelingt bleibt abzuwarten, doch was sich mit dem neuesten Instagram Update ändert dürfte auch Advertiser interessieren, schließlich müssen Unternehmen heute am Puls der Zeit sein und mit der zunehmenden Digitalisierung Schritt halten um auch zukünftig für die Konsumenten relevant zu bleiben. Nur so lassen sich Markenbotschaften erfolgreich kommunizieren bzw. transportieren.

Weiterlesen

Social-Media Monitoring Leitfaden

Mit Social-Media Monitoring sind Unternehmen in der Lage Posts in Sozialen Netzwerken zu überwachen und können so auch kritische oder negative Post entsprechend frühzeitig erkennen un darauf reagieren.

Nun hat der Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V. (BVDW) im Juni diesen Jahres erstmalig einen umfassenden Leitfaden zum Thema Social-Media Monitoring herausgegeben, welcher Unternehmen dabei unterstützen soll Social-Media-Monitoring in der Praxis sinnvoll einzusetzen. Im Fokus des Leitfadens „Social Media Monitoring in der Praxis“ stehen neben Grundlagen vor allem Praxis-Cases, die Anwendungsbeispiele aufzeigen.

Ein Inhaltsverzeichnis sowie den Download Link entnehmen Sie indem Sie diesen Artikel weiterlesen…

Weiterlesen

Social-Media-Kompass 2017/18

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V. veröffentlich zum 9. mal den jährlich erscheinenden „Social-Media-Kompass„.

Auch für die aktuelle Version des Social-Media-Kompass 2017/18 haben sich wieder Digitalexperten und Anwender aus dem zusammengetan, um ihre Erfahrungen zu teilen.

Das Inhaltsverzeichnis und den kostenfreien Download-Link finden Sie in diesem Artikel…

Weiterlesen

BVDW veröffentlicht Social-Media kompass 2016/2017

Der BVDW als wichtigster Branchenverband für Digitales Marketing veröffentlicht jedes Jahr den Social Media Kompass.

Wer über neue Entwicklungen, Strategien und aktuelle Fallstudien aus dem Bereich Social Media informiert sein will, kommt an der mittlerweile achten Auflage des Social Media Kompass nicht vorbei. Voll gepackt mit Expertenwissen ist dieser Leitfaden ein „must have“ für Alle Marketing Entscheider.

Yahoo Studie: In Social Media kreative Marken erfolgreicher

Zur dmexco 2016 stellen Yahoo und Tumblr neue Studienergebnisse vor, die zeigen, dass kreativer Online-Content die Verkäufe von Marken ankurbelt.

Yahoo! Deutschland GmbH

Wer seine Verkäufe steigern will, muss in den sozialen Medien kreativ sein, zeigt die Yahoo-Studie zur dmexco 2016. Demnach kaufen zwei Drittel aller täglichen Tumblr-Nutzer in UK und Deutschland (68 Prozent) eher ein Produkt, wenn ihnen der Content gefällt, den eine Marke in den sozialen Medien teilt. Besonders Digital Natives wissen Brand Content zu schätzen: Rund drei Viertel von ihnen (74 Prozent), stimmen der Aussage zu, dass Marken manchmal die unterhaltsamsten Inhalte für ihre Streams liefern. Für weitere 70 Prozent spielt die Quelle des Contents keine Rolle, so lange sie die Inhalte gern lesen bzw. anschauen und diese einen Mehrwert liefern.

Erfahren Sie mehr zur aktuellen Yahoo! Studie in diesem Artikel.

Weiterlesen

Neue Studie zeigt Nachholbedarf von Versicherungen auf

Wie die aktuelle Studie von Online-Marketing Experte Torsten Schwarz zeigt, haben ein Großteil der deutschen Versicherungen einen Nachholbedarf. Die Studie betrachtet 40 deutsche Versicherungsunternehmen und deren Online-Aktivitäten.

Rund 48 Prozent haben weder eine mobile noch eine responsive Website. Viele Unternehmen werden zu wichtigen generischen Begriffen wie z.B. ‚Hausratversicherung‘ oder ‚Kfz.-Haftpflicht‘ bei Google überhaupt nicht oder zumindest nicht auf den vordersten Suchergebnisseiten (SERPs) gefunden. Auch im Bereich Social Web gibt es offensichtlich teilweise erheblichen Nachholbedarf. So nutzen 26 Millionen Deutsche Facebook und kontaktieren hier ganz selbstverständlich auch Unternehmen. Trotzdem fehlt bei 35 Prozent der hier untersuchten Versicherungen noch immer der Anschluss an das weltweit größte soziale Netzwerk. Dabei sind Kunden überaus dankbar, wenn ihre Anfragen über Facebook und Twitter zeitnah beantwortet werden.

Die vollständige Studie von absolit kann unter der folgenden Adresse kostenpflichtig angefordert werden, wo man auch detaillierte Informationen zur Studie findet:

www.versicherungs-studie.de