TikTok plant Shopping Funktionen

Nachdem die etablierten Social-Media Plattformen die Chancen des Social-Commerce für sich entdeckt haben plant nun auch die rasant wachsende Plattform TikTok ähnliche Funktionen zu integrieren.

Sowohl Facebook als auch Instgram haben bereits in der Vergangenheit Shopping Funktionen implementiert. So können Nutzer und Influencer ihren Fans und Follower bestimmte Produkte empfehlen und diese direkt zum Kauf anbieten. Ähnlich plant auch YouTube seine Video-Plattform zukünftig um Shopping Funktionen zu erweitern und so die Plattform immer stärker als Social-Commerce Plattform auszubauen. Nutzer sollen dadurch bestimmte Produkte direkt aus Videos heraus bestellen können. An den erzielten Umsätzen partizipieren dann sowohl der Plattform Betreiber YouTube als auch dessen Producer.

Tiktok plant eine neue Form des Teleshopping

Nun plant auch TikTok seine Plattform durch entsprechende neue Shopping Features, die denen von Instagram ähneln dürften, zu erweitern. Durch Provisionslinks werden dann ebenfalls sowohl der Plattformbetreiber als auch deren Nutzer an den erzielten Umsätzen in Form einer Provision partizipieren können. Unternehmen sollen die Möglichkeit erhalten, ihre Produkte in Katalogen vorzustellen. Spezielle Teleshopping-Formate sollen Inhalt und Kauf noch enger verknüpfen. Dabei sollen Influencer Produkte live vorstellen und ihr Publikum über wenige Klicks zum Kauf leiten können.

Die Kooperation mit Shopify hatte im letzten Jahr bereits Tiktoks Ambitionen im Bereich E-Commerce angedeutet. Zu den aktuellen Plänen hat sich Tiktok jedoch bislang noch nicht offiziell geäußert.

 

#Affilate #E-Commerce #Facebook #instagram #Online-Shoping #Shopify #Social-Commerce #Social-Media #Teleshopping #TikTok #YouTube

Über den Autor

geboren im Dezember 1977 in Offenbach, gründet Christian Basler im März 2000 als alleiniger Gesellschafter die in Frankfurt am Main ansässige Online-Marketing Agentur VISIO.7. Seither beschäftigt er sich mit Online-Marketing, berät mittelständige und große Unternehmen insbesondere bei der Optimierung von Webseiten für Suchmaschinen sowie bei der Conversionoptimierung und der Effizienzsteigerung von Google AdWords Kampagnen.Christian Basler verantwortet die operative Geschäftsführung der Agentur sowie den Ausbau von Kundenbeziehungen. Die Agentur zählt laut dem iBusiness Ranking (Hightext Verlag) zu den Top 100 SEO/SEA Agenturen in Deutschland.Darüber hinaus ist Christian Basler auch engagiert in der Fokusgruppe 'Search' des Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V. und Teil des SEA Expertenrats des BVDW, der unter anderem die Prüfungen für das vom BVDW vergebene SEA Agentur Zertifikat abnimmt.Christian Basler ist außerdem Mitglied im Ausschuss für Informationswirtschaft der IHK Frankfurt am Main. Als Buchautor und Online-Marketing Experte ist er außerdem als Speaker bei Kongressen, Symposien und Think Tanks zu Gast. Mehr Informationen zu Christian Basler
0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.