Entfernen von Kommentaren könnte Google-Ranking beeinflussen

In einem SEO-Hangout erklärte Google, dass die Entfernung von Kommentaren dem Google-Ranking möglicherweise schaden könnte.

Im Rahmen eines Google-SEO-Hangouts erklärt Webmaster Trends Analyst John Mueller, wie die Entfernung von Kommentaren das Ranking in den Google-Suchergebnissen beeinträchtigen kann. Hierbei komme es auch auf den Inhalt des Kommentars an.

Die Frage wurde von einer Person gestellt, welche Kommentare von ihrer Website löschen möchte – möglichst, ohne dabei Rankings zu verlieren. Im Folgenden ist das aufgezeichnete Hangout auf dem Youtube-Kanal von Google Search Central zu sehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Google sieht Kommentare als Teil des Contents

Laut Mueller müssten Betreiber*innen einer Website individuell entscheiden, ob sie Kommentare zulassen wollen. Er gibt diesbezüglich keine konkrete Empfehlung, weist jedoch darauf hin, dass Kommentare von Google als Teil des Contents gesehen werden. Eine Löschung könnte daher unter Umständen negative Auswirkungen auf das Ranking der jeweiligen Seite haben. Dabei erkenne Google auch den Unterschied zwischen regulärem Page Content und dem Kommentarbereich und gehe unterschiedlich mit diesen um. Mueller erklärt:

From our point of view we do see comments as a part of the content. We do also, in many cases, recognize that this is actually the comment section so we need to treat it slightly differently. But ultimately if people are finding your pages based on the comments there then, if you delete those comments, then obviously we wouldn’t be able to find your pages based on that.

Kommentare können Zusatzinformationen enthalten

Insbesondere komme es auf die Art von Kommentar an. Während manche Kommentare der Website kaum oder keinen Wert bieten würden, lieferten andere wichtige Zusatzinformationen, welche auf der Seite selbst möglicherweise nicht vorhanden seien. In einem solchen Fall könnten User durch den Kommentar selbst auf die Website gelangen, weshalb eine Entfernung nicht unbedingt ratsam wäre. Mueller erklärt abschließend, dass Google Kommentare sicher nicht ignoriere. Sollten sich Webseitenbetreiber*innen dazu entschließen, alle Kommentare zu entfernen, sei also mit relativer Sicherheit mit einigen Veränderungen in Bezug auf das Google-Ranking zu rechnen.

 

#Google #Hangout #John Mueller #Kommentare #Ranking #SEO

Über den Autor

geboren im Dezember 1977 in Offenbach, gründet Christian Basler im März 2000 als alleiniger Gesellschafter die in Frankfurt am Main ansässige Online-Marketing Agentur VISIO.7. Seither beschäftigt er sich mit Online-Marketing, berät mittelständige und große Unternehmen insbesondere bei der Optimierung von Webseiten für Suchmaschinen sowie bei der Conversionoptimierung und der Effizienzsteigerung von Google AdWords Kampagnen.Christian Basler verantwortet die operative Geschäftsführung der Agentur sowie den Ausbau von Kundenbeziehungen. Die Agentur zählt laut dem iBusiness Ranking (Hightext Verlag) zu den Top 100 SEO/SEA Agenturen in Deutschland.Darüber hinaus ist Christian Basler auch engagiert in der Fokusgruppe 'Search' des Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V. und Teil des SEA Expertenrats des BVDW, der unter anderem die Prüfungen für das vom BVDW vergebene SEA Agentur Zertifikat abnimmt.Christian Basler ist außerdem Mitglied im Ausschuss für Informationswirtschaft der IHK Frankfurt am Main. Als Buchautor und Online-Marketing Experte ist er außerdem als Speaker bei Kongressen, Symposien und Think Tanks zu Gast. Mehr Informationen zu Christian Basler