Google SERP Update – Geringere Zeichenanzahl in den Snippets

Nachdem Google zuletzt mehr Zeichen in den Suchergebnis Snippets zugelassen hat, setzt Google nun die erweiterte Länge der Descriptions in den Suchergebnissen wieder auf die ursprünglich Zeichenanzahl zurück.

In der deutschen Google Suche werden somit aktuell 145 auf Desktop bzw. 111 Zeichen auf mobilen Endgeräten ausgegeben. Letztendlich entscheidet der Algorithmus aber darüber wie viele Zeichen als Beschreibung in den Snippets angezeigt werden. Auch in den USA reduziert sich die Zeichenanzahl, bei der Desktop Suche von 231 Zeichen auf 162 Zeichen. Laut Aussage von Barry Schwartz waren zeitweise sogar Snippets mit über 300 Zeichen möglich. Auf mobilen Endgeräten werden nun maximal 131 Zeichen angezeigt statt der vormals 196 Zeichen.

Weiterlesen

Instagram führt neue Funktionen für Unternehmen ein

Mit dem neuen Feature „Instagram Direct“ lassen sich für Nutzer Nachrichten nun einfacher verwalten, so sind neue Kundennachrichten nicht mehr versteckt in den Nachrichtenanfragen, sondern direkt in der Inbox einsehbar.

Für die kommenden Wochen steht die Einführung von „Quick Replies“ in Planung, mit dessen Hilfe Unternehmen auf häufig gestellte Fragen antworten können. Zu dem erweitert sich das Buisness-Profil auf Instagram durch die Funktionen „Buchen“, „Reservieren“ und „Tickets kaufen“. Auch hier greift wieder eine Social Media Plattform viele Aktivitäten der Nutzer zusammen, denn jede Funktion wird in der App bedienbar sein, mit Hilfe von 25 Partnern wie Yelp oder OpenTable.

Weiterlesen

Google stellt das neue Google Maps vor

Google Maps wird durch neue AR Features innovativer und für den Anwender einfacher. Routen und Ziele werden nicht mehr länger nur abstrakt als Karte dargestellt, sondern interaktiver.

Was genau sich ändert und wozu Sie Google Maps zukünftig nutzen können erfahren Sie in diesem Artikel.

Weiterlesen

Google stellt das neue „Google Duplex“ und „Google Lense“vor

Dass Machine Learning das Leben erleichtern kann hat Google längst erkannt, daher möchte Google solche intelligenten Dienste weiter ausbauen. Auf der letzten Entwickler Konferenz stellt Google seine neusten Innovationen vor.

Erfahren Sie in diesem Beitag welche Neuerungen Google mit „Duplex“ dem „Android OS P“ oder „Lens“ vorgestellt hat und wozu diese Dienste nutzen.

Weiterlesen

Amazon steigt bei Google Shopping aus

Bereits im ersten Jahresquartal hat Amazon seine Anzeigen-Aktivität reduziert. Seit Ende April schaltet Amazon keine Google Ads mehr und ist somit aus dem Anzeigengeschäft Google Shopping ausgestiegen.

Dies könnte die Folge des Machtkampfes zwischen Amazon und Google sein. Durch das neue Amazon Ökosystem ist der Online-Riese nicht mehr auf Google angewiesen. Für Google bedeutet das wohl möglich eine Verluste an US-Dollar. Vor allem in den letzten Jahren sind beide zu Konkurrenten geworden, spätestens seit Amazon Echo und Google Home. Auch Amazon zieht mittlerweile im Anzeigen Segment nach und wird zunehmend für Händler interessanter. Für kleiner Online-Shop Betreiber ist der Ausstieg von Amazon ein Pluspunkt, da somit Konsumenten eher auf deren Anzeigen klicken. Es bleibt abzuwarte, ob der Ausstieg von Amazon dauerhaft bleibt.
.

Google Core Algorithmus Update (April)

Nachdem es bereits im März dieses Jahres ein tiefgreifendes Core-Algorithmus-Update gab, hat Google nun im April erneut ein Core-Algorithmus-Update durchgeführt.

Wie Google per Twitter offiziell bestätigte wurde am Montag, den 16. April ein erneutes Update seines Core-Algorithmus durchgeführt, was bereits zu deutlichen Auswirkungen beim Ranking einzelner Websites und deren Sichtbarkeit geführt hat.

Welche Auswirkungen das Update hat sowie deren Ursachen und wie man richtig reagiert erfahren Sie in diesem Artikel.

Weiterlesen

Steigende Budgets und eine höhere Wirkung für Content Marketing

Zwei von drei Unternehmen glauben, dass Content Marketing eine höhere Wirkung erzielt als klassische Werbung, weswegen Content Marketing immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Dies ist bei Unternehmen der Fall, die ein eigenes Budget für Content Marketing aufbringen zu Lasten des klassischen Marketings. Somit greift Content Marketing das klassische Marketing auch finanziell an.

Weiterlesen

Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Generationen

Im Marketing gilt das oberste Gebot, dass Werbung den Nerv der Zielgruppe treffen muss, um erfolgreich zu sein. Doch was ist der Nerv der Generationen X,Y und Z? Es stellt sich die Frage, worin unterscheiden sich Generationen voneinander und welche Werbeformen und Botschaften bevorzugen sie?

Das Marketing beschäftigt sich mit unterschiedlichen Generationen, die Genration X umfasst die 35 bis 49-Jährigen, die Generation Y umfasst 20- bis 34-Jährigen und Generation Z umfasst die 16- bis 19-Jährigen.

Weiterlesen

Instagram und Pinterest erweitern das Angebot mit Shopping-Buttons

Seit dieser Woche können Nutzer die Looks von Promis, Influencern und Idolen nachshoppen.

Dabei stellt sich die Frage, ob dieses neue Angebot bei den Nutzern überhaupt ankommt. Anhand eines Einkaufstaschen-Symbols erkennen Nutzer die entsprechenden Beiträge. Die Produkte im Bild sind mit Preisschildern markiert, auf denen alle wichtigen Produktinformationen zu finden sind. Das Produkt kann der Nutzer dann in seinen Warenkorb im In-App Browser hinzufügen. Im gleichen Prinzip funktioniert auch das „Shop the Look“ Angebot von Pinterest.

Weiterlesen

Google Core Algorithmus Update (März)

Google optimiert seinen Algorithmus stetig. Dies Auswirkungen für die Sichtbarkeit von Websites fallen manchmal stärker oder schwächer aus. Aktuell gab Google am 12. März ein Core Algorithmus Update zum bekannt, welches bereits zu starken Veränderungen der Suchergebnisse geführt hat.

Wir haben uns Domains angeschaut, bei denen es Sichtbarkeitsveränderungen Veränderungen gab und versucht mögliche Zusammenhänge und Ursachen zu ermitteln.

Mehr Details zum aktuellen Google Update erfahren Sie in diesem Artikel.

Weiterlesen