Online-Handel erwartet 2019 neuen Umsatzrekord

Die Prognosen für den Online-Handel sind gut. Höchstwahrscheinlich werden in diesem Jahr neue Rekordumsätze erzielt.

Es sei der stärkste Auftakt zum Weihnachtsgeschäft seit fünf Jahren: Die E-Commerce-Wachstumsprognose sei schon jetzt übertroffen, meldet der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (BEVH). In diesem Jahr könnte der Online-Handel in Deutschland erstmalig die 70-Milliarden-Euro-Grenze knacken.

 

Der Online-Handel steuert 2019 in Deutschland auf einen Umsatzrekord zu. Nach dem bisherigen sehr guten Verlauf werde für das gesamte Geschäftsjahr ein Wachstum von mindestens 11%  im Vergleich zum Vorjahr erwartet, teilte der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (bevh) mit.

 

 

„Auf dieser Basis werden wir sicher im Jahr 2019 erstmalig die 70-Milliarden-Euro-Grenze im E-Commerce knacken“, sagte der stellvertretende Hauptgeschäftsführer Martin Groß-Albenhausen.

 

Über 12 Prozent Wachstum beim Online-Handel

Nach neun Wochen des vierten Quartals liegt der Online-Handel in Deutschland bereits 12% über dem Vorjahreswert und steuert auf ein Rekordwachstum zu. Bis zum Stichtag am 29. November 2019 erreichten die über Online-Kanäle erzielten Bestellungen 14,8 Milliarden Euro. Im Vorjahr lagen die Aktionstage eine Woche früher und flossen vollständig in den Vergleichsumsatz ein.

3,5 Mrd. Euro Umsatz mit digitalen Dienstleistungen

Der Umsatz mit digitalen Dienstleistungen liegt nach den ersten neun Wochen des 4. Quartals bei 3,5 Milliarden Euro, das entspricht einem Plus von 12,6% gegenüber dem Vorjahr.

Umsatzstarke Cyber Week

Für den Handel ist das vierte Quartal mit dem Weihnachtsgeschäft mit Blick auf die Erlöse ein sehr wichtiges Jahresviertel. Aktionstage wie der „Black Friday“ oder „Cyber Monday“ tragen dazu bei, dass die Weihnachtseinkaufs-Spitzen für Händler entzerrt würden, teilte der Verband weiter mit. In diesem Jahr war die Cyber Week so erfolgreich wie in keinem anderen Jahr zuvor und dürfte daher als voller Erfolg gewertet werden.

Informationen zur Studie

In der Studie werden von Januar bis Dezember 40.000 Privatpersonen aus Deutschland im Alter ab 14 Jahren zu ihrem Ausgabeverhalten im Online- und Versandhandel und zu ihrem Konsum von digitalen Dienstleistungen (etwa im Bereich Reisen oder Ticketing) befragt.

#E-Commerce #Online Handel #Studie #Umsatz

Über den Autor

geboren im Dezember 1977 in Offenbach, gründet Christian Basler im März 2000 als alleiniger Gesellschafter die in Frankfurt am Main ansässige Online-Marketing Agentur VISIO.7. Seither beschäftigt er sich mit Online-Marketing, berät mittelständige und große Unternehmen insbesondere bei der Optimierung von Webseiten für Suchmaschinen sowie bei der Conversionoptimierung und der Effizienzsteigerung von Google AdWords Kampagnen.Christian Basler verantwortet die operative Geschäftsführung der Agentur sowie den Ausbau von Kundenbeziehungen. Die Agentur zählt laut dem iBusiness Ranking (Hightext Verlag) zu den Top 100 SEO/SEA Agenturen in Deutschland. Darüber hinaus ist Christian Basler auch engagiert in der Fachgruppe 'Search' des Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V. und Teil des SEA Expertenrats des BVDW. Als Buchautor und Online-Marketing Experte ist er außerdem als Speaker bei Kongressen, Symposien und Think Tanks zu Gast. Mehr Informationen zu Christian Basler
0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.