Weltweiten Ausgaben für Digital Ads steigen bis 2024 auf 437 Milliarden Euro

Die COVID-19 Lockdowns beschleunigten den langjährigen Trend zum E-Commerce.

Der weltweite E-Commerce-Umsatz wird im Jahr 2021 voraussichtlich fast 4,2 Billionen Euro erreichen, was einem Wachstum von 14,3% im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Insbesondere Amazon verzeichnete starkes Wachstum. So konnte der Versandhändler die weltweiten Umsätze sogar verdreifachen. Auch der Modehändler Zalando verkaufte beispielsweise in der Ostersaison 2020 100% mehr Artikel als im Vorjahr.

 

 

#Budget #Digitale Werbeausgaben #Studie #Werbeausgaben #Werbemarkt

Über den Autor

geboren im Dezember 1977 in Offenbach, gründet Christian Basler im März 2000 als alleiniger Gesellschafter die in Frankfurt am Main ansässige Online-Marketing Agentur VISIO.7. Seither beschäftigt er sich mit Online-Marketing, berät mittelständige und große Unternehmen insbesondere bei der Optimierung von Webseiten für Suchmaschinen sowie bei der Conversionoptimierung und der Effizienzsteigerung von Google AdWords Kampagnen.Christian Basler verantwortet die operative Geschäftsführung der Agentur sowie den Ausbau von Kundenbeziehungen. Die Agentur zählt laut dem iBusiness Ranking (Hightext Verlag) zu den Top 100 SEO/SEA Agenturen in Deutschland.Darüber hinaus ist Christian Basler auch engagiert in der Fokusgruppe 'Search' des Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V. und Teil des SEA Expertenrats des BVDW, der unter anderem die Prüfungen für das vom BVDW vergebene SEA Agentur Zertifikat abnimmt.Christian Basler ist außerdem Mitglied im Ausschuss für Informationswirtschaft der IHK Frankfurt am Main. Als Buchautor und Online-Marketing Experte ist er außerdem als Speaker bei Kongressen, Symposien und Think Tanks zu Gast. Mehr Informationen zu Christian Basler