Google Updates BERT und ELMO

Google veröffentlichte vor Kurzem zwei neue Updates namens BERT und ELMO.

Die Namen die der Suchmaschinengigant aus Mountain View für die Updates gewählt hat dürfte einige von uns an ihre Kindheit erinnern, bzw. an die gleichnamigen Protagonisten der Sesamstraße. In beiden Fällen handelt es sich um Akronyme für digitale Ausprägungen von maschinellen Lernprozessen. BERT steht für „Bidirectional Encoder Representations from Transformers“. ELMO steht für „Embeddings from Language Models“).

Was genau sich hinter den jüngsten Google Updates BERT und ELMO verbirgt erfahren Sie in unserem Blogartikel.

Nach eigenen Angaben von Google können rund 15% aller Suchanfragen auch mehr als zwei Jahrzehnte nach Gründung der Suchmaschine nicht einmal im Ansatz verstanden werden. Hinzu kommt das, durch die zunehmende Verbreitung von Sprachassistenten, veränderte Sachverhalten der Nutzer – So werden immer mehr Suchanfragen sprachbasiert durchgeführt. Dies stellt Google vor die Herausforderung (Sprach)eingaben besser zu verstehen als bisherige Textbasierte Suchanfragen. Eine Suchanfrage muss daher immer auch den Kontext betrachten und verstehen. Solche sprachbasierte Suchanfragen besser zu verstehen als bislang ist das Ziel welches Google mit den beiden Updates BERT und ELMO verfolgt. Die Updates basieren auf komplexe, selbstlernende Machine Learning Algorithmen.

Mit dem neuen BERT-Algorithmus ist Google in die Lage, unterschiedliche Intentionen einer Suchanfrage anhand von sprachlichen Konstruktionen und wechselnden Kontexten zuverlässiger zu erkennen. Nur so kann Google auch weiterhin dem Nutzer die relevantesten Suchergebnissen zuzuordnen. Dies ist im Wettbewerb der Künstlichen Intelligenz ein entscheidender Schritt für Google, denn auch andere große Player wie Facebook, Microsoft, Apple und Alibaba forschen in diesem Bereich. Für SEOs und Website-Betreiber ergeben sich daraus zwar keine unmittelbaren Veränderungen, im Hinblick auf Googles Vision der allgegenwärtigen Bereitstellung umfassender Informationen und die weitere Sicherstellung der Marktführerschaft stellt das BERT Update jedoch einen entscheidenden und zukunftsweisenden Wendepunkt dar.

 

#Bert #ELMO #Google #SEO #Suchmaschinenoptimierung #Update

Über den Autor

geboren im Dezember 1977 in Offenbach, gründet Christian Basler im März 2000 als alleiniger Gesellschafter die in Frankfurt am Main ansässige Online-Marketing Agentur VISIO.7. Seither beschäftigt er sich mit Online-Marketing, berät mittelständige und große Unternehmen insbesondere bei der Optimierung von Webseiten für Suchmaschinen sowie bei der Conversionoptimierung und der Effizienzsteigerung von Google AdWords Kampagnen.Christian Basler verantwortet die operative Geschäftsführung der Agentur sowie den Ausbau von Kundenbeziehungen. Die Agentur zählt laut dem iBusiness Ranking (Hightext Verlag) zu den Top 100 SEO/SEA Agenturen in Deutschland. Darüber hinaus ist Christian Basler auch engagiert in der Fachgruppe 'Search' des Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V. und Teil des SEA Expertenrats des BVDW. Als Buchautor und Online-Marketing Experte ist er außerdem als Speaker bei Kongressen, Symposien und Think Tanks zu Gast. Mehr Informationen zu Christian Basler
0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.