10 Instagram-Strategien für eine höhere Reichweite und mehr Follower

Diese 10 Strategien bringen Ihnen Erfolg aus Instagram. Der Social Media Dienst hat sich weiter nach vorne durchgesetzt als wichtigstes Instrument für Unternehmen in der heutigen Zeit, um Werbung zu machen

In den letzten vier Jahren ist die Zahl der aktiven User von 200 Millionen auf 800 Millionen angestiegen, 500 Millionen davon sind täglich aktiv. Für Firmen und Marketer geht eigentlich kein Weg mehr an der App vorbei.

Die hohen Nutzerzahlen spiegeln sich auch in der Zeit wieder, die wir täglich dort verbringen, denn die Zeit steigt jährlich um bis zu 80 % an. Aufgrund der Vielzahl an Nutzern, geht man leicht in der Masse unter. Deswegen gibt es 10 Tipps, wie Sie aus der Masse herausstechen können und eine erfolgreiche zielgruppengerichtete Instagram Präsenz aufbauen und eine hohe Reichweite erzielen.

Das bekannteste Tool von Instagram sind die Hashtags, aber das Netzwerk baut seine Tools immer weiter aus. So können wie bei Snapchat Storys gepostet werden, die nach 24 Stunden wieder verschwinden, oder auch Werbeanzeigen geschaltet werden. Die Optionen für Unternehmen sind mehr als attraktiv und es besteht für jede Branche die Möglichkeit authentisch zu werben.

1) Content an Zielgruppe anpassen

Da der Inhalt auf die Zielgruppe des Unternehmens angepasst werden sollte, sollten Sie sich Gedanken darüber machen, welche Menschen Sie mit dem Account erreichen möchten. Also sollten Inhalte gepostet werden, die mit dem Produkt des Unternehmens verwandt sind und das Interesse der Abonnenten weckt.

2) Wunderwaffe Hashtag? Das musst beachtet werden

Durch richtig eingesetzte Hashtags, kann eine neue Reichweite erreicht werden und somit neue Follower gewonnen werden. Wichtig ist, nur die extrem relevanten Hashtags einzusetzen und direkt in die Bildunterschrift. Außerdem auch in den Stories kontinuierlich Hashtags verwenden, um in den Hashtags-Stories angezeigt zu werden. 

Bei den Stories können die Hashtags in der Größe verändert werden, sodass der Fokus immer noch auf dem Inhalt bleibt. 

3) Posts lokalisiere

Das ist durchaus sinnvoll, da User über die Suchfunktion auch nach Orten suchen können. Somit werden auch Nutzer vor Ort angesprochen und deren Aufmerksamkeit generiert. Knapp 80 % mehr Engagement wird durch die Lokalisierung erreicht.

4) Organisation

Am besten ist es einen Content-Kalender zu erstellen, so können Beiträge gezielt geplant werden. Entweder täglich, wöchentlich oder monatlich. Es gibt bestimmte Tools wie Planoly, die eine kostenlose Testphase anbieten und beim Posting helfen. Damit kann der Inhalt optimiert und Frist gerecht gepostet werden.

5) Interagiere mit der Community

Eine Bindung zu seinen Followern aufzubauen ist extrem wichtig, denn dadurch entsteht eine vertrauensvolle Beziehung und der Konsument setzt sich intensiver mit der Marke auseinander. Es steigert vor allem die Sympathie gegenüber der Firma.

Wenn User auf einen Beitrag antworten, dann kommentiere zurück und trete in Interaktion, somit wird stetig das Engagement gestärkt. Auch Fotos mit Gesichtern, bekommen bis zu 38 % mehr Likes als andere Fotos.

Wichtig ist sich immer wieder vor Augen zu führen, dass Abonnenten nicht für immer da sind, sondern nur solange sie den Inhalt interessant finden. Deswegen immer regelmäßig posten, sich authentisch zeigen und mit den Followern interagieren. Eine weitere Möglichkeit ist, seinen Abonnenten zu folgen. Das schafft Kundennähe und zeigt Interesse am Konsumenten. Langfristig gesehen, beinfluss das die Reichweite positiv.

6) der Konkurrenz folgen

Durch das beobachten der Konkurrenz, kann analysiert werden wie die Zielgruppe auf Beiträge der Konkurrenz reagiert. Damit kann auch festgestellt werden, welche eigenen Inhalte gut ankommen würden, außerdem inspiriert es auch für den eigenen Feed. Aber dennoch ist es wichtig, dass Inhalte nicht kopiert werden und die Individualität behält. In der Branche kann durch das Folgen der Mitbewerber gezeigt werden, dass man offen und interessiert ist als Unternehmen.

7) Auf anderen Kanälen für das Instagram-Profil werben

Durch die stetige Anzahl an neuen Nutzern erreicht Instagram bald eine höhere Popularität als dessen Muttergesellschaft Facebook. Es bringt Vorteile, sein Instagram Profil auf anderen Sozialen Medien zu bewerben und darauf aufmerksam zu machen. Je einfacher es für die Zielgruppe ist das Profil zu finden, desto mehr Personen werden auch folgen.

8) Anreize schaffen

Überall gilt, dass Anreize geschafft werden müssen, damit Follower langfristig an das Unternehmen gebunden werden können. Deswegen ist es sinnvoll Gewinspiele oder Verlosungen als Marketing-Aktion in das Instagram-Profil zu integrieren. Die Aktionen müssen aber weiterhin Zielgruppenrelevant sein, da sonst nur Follower angesprochen werden, die nach dem Gewinnspiel wieder entfolgen. Außerdem ist es sehr wichtig, dass die Richtlinien der Plattform eingehalten werden bzgl Gewinnspielen und Promotionen.

 

9) Stories posten

Seit zwei Jahren ist dieses Feature bei Instagram verfügbar und erfreut sich immer größere Beliebtheit. Das Tool generiert das höchste Engagement und hat sehr viele Zuschauer. Das wichtige ist, dass insbesondere kleinere Accounts dadurch enorm an Reichweite zulegen können.

Die Storys sind zum einen nur 24 Stunden sichtbar und sind das Erste was der User beim öffnen der App sieht. Bei regelmäßiger Aktualisierung werden die Storys immer ganz vorne angezeigt und somit von den Usern als Erstes gesehen.

Innerhalb diesen Tools gibt es weitere Feature, die die Reichweite erhöhen können. Es kann der Ort, Uhrzeit und Datum angegeben werden, genauso wie Hashtags. Durch ein Swipe up nach Oben, können Produkte direkt zur Webseite geleitet werden und mit der neusten Funktionen können dem Feed auch Fragen gestellt werden.

Desweiteren gibt es unter anderem die Möglichkeit, dass Storys festgehalten werden auf dem Profil, in den sogenannten „Highlights“, die oft thematisch sortiert werden.

10) Teile User Generated Content

Wenn Nutzer die Marke erwähnen, bekommt das Unternehmen direkt eine Benachrichtigung. Dadurch kann der Beitrag wieder repostet werden und erzeugt dadurch eine weitere Nähe zum User. Vor allem ist das relevant, weil Kunden eher ein Produkt kaufen, was ein anderer Verbraucher vorschlägt. Deswegen findet das auf Instagram so viel Anklang.

 

Mit diesen 10 Strategien kann effizient Erfolg auf Instagram garantiert werden. Im Kernpunkt ist immer die Interaktion mit dem User wichtig, um langfristig eine große Reichweite aufzubauen. Außerdem setzen immer weitere Tools neue Möglichkeiten als Marketer das Unternehmen zu präsentieren.
0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.