Beiträge

Google SERP Update – Geringere Zeichenanzahl in den Snippets

Nachdem Google zuletzt mehr Zeichen in den Suchergebnis Snippets zugelassen hat, setzt Google nun die erweiterte Länge der Descriptions in den Suchergebnissen wieder auf die ursprünglich Zeichenanzahl zurück.

In der deutschen Google Suche werden somit aktuell 145 auf Desktop bzw. 111 Zeichen auf mobilen Endgeräten ausgegeben. Letztendlich entscheidet der Algorithmus aber darüber wie viele Zeichen als Beschreibung in den Snippets angezeigt werden. Auch in den USA reduziert sich die Zeichenanzahl, bei der Desktop Suche von 231 Zeichen auf 162 Zeichen. Laut Aussage von Barry Schwartz waren zeitweise sogar Snippets mit über 300 Zeichen möglich. Auf mobilen Endgeräten werden nun maximal 131 Zeichen angezeigt statt der vormals 196 Zeichen.

Weiterlesen

Google stellt das neue Google Maps vor

Google Maps wird durch neue AR Features innovativer und für den Anwender einfacher. Routen und Ziele werden nicht mehr länger nur abstrakt als Karte dargestellt, sondern interaktiver.

Was genau sich ändert und wozu Sie Google Maps zukünftig nutzen können erfahren Sie in diesem Artikel.

Weiterlesen

VISIO.7 ist 2018 erneut unter den Top 100 SEO Agenturen

Wie bereits in den Vorjahren erhielten wir nun erneut das begehrte SEO-Siegel des iBusiness Rankings der besten SEO Agenturen Seutschlands.

Seit mehr als 20 Jahren befasst sich iBusiness ausführlich mit den Trends der digitalen Medien. Mit über 50.000 aktiven Nutzern zählt iBusiness zu einer etabliertesten Institutionen im Bereich Onlinemarketing in Deutschland.Das Portal verleiht seit einigen Jahren ein Siegel für die Top 100 SEO Agenturen Deutschlands. VISIO.7 steht als BVDW Mitglied und Unterzeichner des vom BVDW herausgegebenen SEO/SEA Code of Conduct für nachhaltige, transparente und seriöse White-Hat Optimierung.

Weiterlesen

Update Google Search-Console – Daten sind nun für 16 Monate verfügbar

Endlich! Darauf haben SEO’s lange gewartet. Google bietet mit dem jüngsten Beta Update seiner Google Search Console nun endlich historische Daten aus 16 Monaten, statt bisher nur drei Monaten.

Sofern man als Beta-Tester von Google freigeschaltet ist, kann man sich ab sofort in der Google Search Console mit der Option „Full Duration“ Daten des „Search Performance Reports“ aus 16 Monaten anzeigen lassen. Wann die Funktion allen Nutzern zur Verfügung stehen wird ist derzeit allerdings noch unklar. Damit hebt Google die Dauer der abrufbaren historischen Daten gegenüber der ersten Meldung sogar noch an, damals war von 12 Monaten die Rede. Alle SEO’s wird es freuen!

 

Google bestätigt Maccabees Update

Google bestätigt Anpassungen am Algorithmus. Das aktuelle Update welches Mitte Dezember von Google ausgerollt wurde verursacht sowohl hohe Verluste als auch Zugewinne.

Es ist ungewöhnlich, dass Google ein größeres Update im eher ruhigen Dezember ausrollt. In diesem Falle jedoch hat Google eine Ausnahme gemacht. Was Sie tun können um vom aktuellen Google Update zu profitieren erfahren Sie in diesem Artikel.

Weiterlesen

Google Trends: Daten separat auswerten nach YouTube, News, Shopping und Bildersuche

Google Trends bietet jetzt neue Filter für die getrennte Auswertung der Trends nach unterschiedlichen Sucharten. So lassen sich Daten aus YouTube, News, Shopping und der Bildersuche gesondert betrachten. Dies ermöglicht interessante Einblicke, die es so bislang noch nicht gab.

Google Trends ist ein hilfreiches Tool, mit dem sich die Häufigkeit von Suchbegriffen und Themen ermitteln lässt. Daraus lassen sich wertvolle Rückschlüsse ziehen, die sich zum Beispiel für die Kampagnen- oder Content-Marketing Planung nutzen lassen. Ermöglichte Google bislang nur die Auswertung nach Zeitraum und Region, so lassen sich nun auch verschiedene Kanäle wie beispielsweise Google News oder YouTube gesondert auswerten bzw. betrachten.

Weiterlesen

Die Website Geschwindigkeit nimmt steigenden Einfluss auf das Google Ranking

Warum die Website Geschwindigkeit immer größeren Einfluss auf die Platzierung von Websites nimmt.

Das die Internetnutzung mobiler Endgeräte mittlerweile bereits die der Desktop Nutzung übersteigt hat auch Google ein Interesse daran Websites in den Suchergebnissen zu ranken, welche auf Grund geringer Ladezeiten einen möglichst hohen Komfort für den Nutzer mobiler Endgeräte bieten. Daher bezieht Google die Ladezeiten von Websites zunehmend immer stärker bei der Ermittlung von Rankings mit ein, was aktuelle Zahlen auch belegen.

Weiterlesen

Die Evolution der Google Suchergebnisseite

In diesem Artikel finden Sie eine Infografik, welche die Weiterentwicklung der Google Suchergebnisse von 1996 bis heute 2017 darstellt.

Über die letzten 20 Jahre stieg Google zu einer der wertvollsten Marke der Welt empor und zählt heute als Multi-Milliarden-Dollar-Konzern zu einem der größten und einflussreichsten Konzerne der Welt. Ausschlaggebend für den erfolg war der intelligente Suchalgorithmus sowie die clevere Platzierung von Werbeanzeigen – den soggenannten „Google AdWords„. Doch der Grundstein Grundstein für diesen einzigartigen Erfolg legte 1998 die Geburt der Suchergebnisseite (SERP=Search Engine Result Page).

Weiterlesen