VISIO.7 ist erneut unter den Top 100 SEO Agenturen

top100-seo_blog-post

Wie bereits in den Vorjahren erhielten wir nun erneut das begehrte SEO-Siegel von iBusiness. Wir sind stolz, auch in diesem Quartal das iBusiness SEO Top 100-Siegel tragen zu dürfen und empfinden das als Bestätigung für eine professionelle und nachhaltige white-hat SEO Arbeit.

Seit mehr als 20 Jahren befasst sich iBusiness ausführlich mit den Trends der digitalen Medien. Mit über 50.000 aktiven Nutzern zählt iBusiness zu einer etabliertesten Institutionen im Bereich Onlinemarketing in Deutschland. In diesem Zusammenhang zeichet das Portal gemeinsam mit  Sistrix und dem BVDW (Bundesverband Digitaler Wirtschaft e.V.) seit einigen Jahren die Top-100 SEO-Agenturen aus ganz Deutschland vierteljährlich aus.

Weiterlesen

Yahoo Studie: In Social Media kreative Marken erfolgreicher

iStock_000035679502_Medium-cut2

Zur dmexco 2016 stellen Yahoo und Tumblr neue Studienergebnisse vor, die zeigen, dass kreativer Online-Content die Verkäufe von Marken ankurbelt.

Yahoo! Deutschland GmbH

Wer seine Verkäufe steigern will, muss in den sozialen Medien kreativ sein, zeigt die Yahoo-Studie zur dmexco 2016. Demnach kaufen zwei Drittel aller täglichen Tumblr-Nutzer in UK und Deutschland (68 Prozent) eher ein Produkt, wenn ihnen der Content gefällt, den eine Marke in den sozialen Medien teilt. Besonders Digital Natives wissen Brand Content zu schätzen: Rund drei Viertel von ihnen (74 Prozent), stimmen der Aussage zu, dass Marken manchmal die unterhaltsamsten Inhalte für ihre Streams liefern. Für weitere 70 Prozent spielt die Quelle des Contents keine Rolle, so lange sie die Inhalte gern lesen bzw. anschauen und diese einen Mehrwert liefern.

Erfahren Sie mehr zur aktuellen Yahoo! Studie in diesem Artikel.

Weiterlesen

dmexco 2016

dmexco2016_09_blog

Heute startet die dmexco – Die größte Branchenmesse für Digitales Marketing.

Die dmexco 2016 in Zahlen:

Über 950 Aussteller aus aller Welt zeigen auch in diesem Jahr ihre Innovationen auf einer Ausstellungsfläche von insgesamt 90.000 m².

Unter den Ausstellern finden sich auch die Big Player wie Google, Facebook, Amazon, ebay. Diese sowie Adobe, Axel Springer, Bertelsmann, IBM, Twitter, Salesforce, SAP, Yahoo, Bing und weitere Top-Brands präsentieren sich mit aufwändigen Messeständen und warten mit vielen Highlights auf.

Auch das Conference Programm ist beeindruckend. Über 570 Top Speaker auf 15 Bühnen informieren über Branchentrends und vermitteln ihr Wissen.

Insgesamt werden an den beiden Messetagen ca. 50.000 Besucher erwartet, was einen beeindruckenden Zuwachs von 350% in den letzten 5 Jahren bedeutet. In den letzten drei Jahren sind die Besucherzahlen jedes Jahr um mind. 15% gestiegen.

Weiterlesen

dmexco 2016 – Die Trends der größten Branchenmesse für digitales Marketing

dmexco_logo_1_new

Die dmexco steht in den Startlöchern und auch dieses Jahr wird die Messe wieder sämtliche Rekorde brechen.

Mit Rund 950 Ausstellern – was einen Zuwachs von 8% bedeutet – und  erwarteten 50.000 Besuchern – was ein Zuwachs von Rund 15% bedeutet – dürfte die dmexco auch in diesem Jahr wieder sämtliche Rekorde brechen. Die stetig steigende Anzahl an Ausstellern und Besuchern zeigt eindrucksvoll auf, wie wichtig die Digitalisierung mittlerweile ist und welch hohen Stellenwert sie bereits Heute für Unternehmen hat.

Mit diesem Artikel möchten wir die wichtigsten Branchentrends bereits heute – 2 Tage vor Messestart – aufgreifen und diese für Sie etwas näher erläutern.

Weiterlesen

Mobile Internetnutzung verändert Verbraucherverhalten

iStock_000029855036_1920

G+J e|MS veröffentlicht neue Mobile 360° Studie zur mobilen Internetnutzung.

G+J Electronic Media Sales GmbH | 11.08.2016

Always on: Feste Verankerung der mobilen Internetnutzung in die Lebenswelten der User verändert das Verbraucherverhalten nachhaltig.

Die fünfte Welle der G+J e|MS Mobile 360° Studie macht einmal mehr die wachsende Digitalisierung des Lebensalltags der Menschen sichtbar. Der allgegenwärtige Griff zum Smartphone verändert nicht nur das Informations- und Einkaufsverhalten und damit die Customer Journey, auch die generelle Mediennutzung wird davon beeinflusst. Gleichzeitig erhöht die starke Mobile-Orientierung die Relevanz von Mobile Advertising.

Weiterlesen

Google Adwords – Zukünftige Mobile first Strategie

Watching funny vids online

Google hat zahlreiche Neuerungen seiner AdWord Produkte vorgestellt.

Dass Mobile kein Boom ist, der bald vorübergeht, dürfte mittlerweile in der Branche angekommen sein. Die Voraussetzung, damit werben auch in einer von mobilen Endgeräten bestimmten Welt gelingt, hat Google jetzt geschaffen: Auf seinem Performance Summit stellte der Internet-Riese zahlreiche Ads- und Analytics-Neuerungen vor, die alle dem Leitgedanken ‚Mobile first‘ folgen. Mittlerweile kommen mehr als die Hälfte der Google-Suchanfragen von mobilen Devices. Auch beim Web Traffic haben Smartphone und Tablet mit mehr als 50 Prozent die Nase vorn. Es sei eine Mobile-first-Welt, so Sridhar Ramaswamy, Senior Vice President Ads and Commerce bei Google.

Was wird sich ändern und was sind die Neuigkeiten?

Neben den neuen Expanded Text Ads müssen sich Advertiser auf neue ­native Display-Formate, ein neues Gebotssystem, eine Erweiterung der Local Search Ads bei Google Maps und Google sowie ein optimiertes Store Visits Measurement einstellen. Außerdem haben die Google-Entwickler sowohl der Adwords- wie auch der Analytics-Suite einen neuen Look verpasst. Die Änderungen sollen noch dieses Jahr wirksam werden.

Weiterlesen

Yahoo Studie: Content-Marketing Ausgaben verdoppeln sich bis 2020

content-marketing

Eine aktuelle Yahoo Studie besagt, dass die Ausgaben für Content-Marketing sich bis 2020 verdoppeln werden.

64 Prozent des Mobile Paid Media Budgets fallen auf Content Marketing und Native Advertising. Die Ausgaben für Paid Content Platzierungen sollen bis zum Jahr 2020 um 186 Prozent wachsen. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Content Marketing online in Europe to 2020“ von Yahoo und Enders Analysis. Laut der Prognose, werden die Ausgaben in Europa bis 2020 bei 2,12 Milliarden Euro liegen. Das entspricht fast dem Dreifachen der 740 Millionen Euro von 2014. Allein für Deutschland wird ein Wachstum von 330 Prozent bis 2020 prognostiziert.

Weiterlesen

Google Mobile Update 2016

iStock_000029855036_1920

Mit dem aktuellen „Mobilegeddon 2.0“ Ranking-Update zieht Google die Daumenschrauben nochmals deutlich an und bestraft nicht mobil-optimierte Websites.

Im vergangenen Jahr hat Google mit seinem Mobile Update Webmaster weltweit in Aufregung versetzt , auch wenn das als „Mobilegeddon“ bezeichnete Rollout und die damit verbundenen Rankingveränderungen von der SEO-Szene bereits längst erwartet wurden und fast überfällig waren.

Nachdem im April 2015 veröffentlichten Mobilegeddon Ranking-Update, kündigt Google nun auf seinem offiziellen Blog für Mai 2016 ein weiteres Mobile-Update an.

Weiterlesen