Neue Google Anzeigenformate

google_logo_s

Custom Match als Targeting-Option

Eine neue Targeting-Option namens Custom Match soll es Google Advertisern erlauben, die Zielgruppe auf Basis von E-Mail-Listen zu definieren. Nach Facebook führt nun auch Google das Targeting nach E-Mail-Listen ein. “Custom Match” erlaubt es Werbekunden, E-Mail-Listen hochzuladen und mit den Google-eigenen Daten von registrierten Nutzern abzugleichen.So lassen sich in der Google-Suche, auf Youtube sowie in Gmail die Zielgruppen auswählen und gezielt bewerben.

Universal App Campaigns

Auch in Sachen In-App-Promotion legt Google nach – Mit “Universal App Campaigns” lassen sich Nutzer über mehrere Plattformen gezielt ansprechen.  Hierzu legt der Serbetreibende den gewünschten Preis für Cost-per-Install fest – Google bucht daraufhin die Anzeigen automatisiert ein und optimiert die Kampagnen bereits, indem verschiedene Anzeigentexte und Werbebilder automatisiert gestestet werden und liefert die am besten performende  Kampagne aus.

Google Updates zukünftig in Echtzeit

google_logo_s

Müssen wir vielleicht schon bald nicht mehr auf Google Updates warten? Google Penguin Update schon bald in Realtime?

Google wird zukünftig wahrscheinlich dazu übergehen, das Penguin Update – nicht wie bisher in unregelmäßigen Zeitabständen zu einem bestimmten Zeitpunkt auszurollen – sondern permanent in Echtzeit anzupassen. Somit würden zukünftig die Backlinks einer Website nicht von Zeit zu zeit sondern permanent neu bewertet.

Bereits aim März diesen Jahres gab Google auf der SMX in München bekannt, an der Verbesserung des Penguin-Algorithmus zu arbeiten. Ziel sei es, Updates zukünftig automatisch in Echtzeit durchzuführen. Wann das Ganze umgesetzt wird, stand bislang noch nicht fest, es scheint jedoch, dass die angekündigten Verbesserungen noch vor Endes des laufenden Jahres eingeführt werden. Ob eine Echtzeit Bewertung zukünftig auch für das Panda Update kommen wird bleibt abzuwarten.

VISIO.7 unterzeichnet SEO / SEA Code of Conduct des BVDW e.V.

signing documents

Mit der Unterzeichnung des SEO und SEA Code of Conduct herausgegeben vom BVDW dem Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V. spricht sich VISIO.7 für seriöse Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschienen Advertising aus und setzen erneut ein Zeichen für Transparenz. Durch die Unterzeichnung verpflichten wir uns sowohl bei der strategischen beratung als auch bei der Abwicklung und Umsetzung einzelner Maßnahmen alle vom BDVW definierten Kriterien gemäß dieser Vereinbarung auszuführen. So profitieren unsere Kunden von seriöser und kompetenter Beratung sowie voller Transparenz während der gesamten Zusammenarbeit.

man signs documents

Neue Biethilfen für Google Shopping Kampagnen

google_logo_s

Google stellt seinen Werbekunden Tools zum Optimieren von Geboten für Google Shopping-Kampagnen zur Verfügung. Damit können diese ihre Gebote automatisch und individuell anpassen.

Über das manuelle Einstellen eines maximalen CPC-Gebots hinaus will Google seinen Werbekunden das Optimieren von Geboten für einzelne Auktionen jetzt erleichtern. Dazu hat sich das Unternehmen eine Reihe von Biet-Strategien für Google Shopping ausgedacht, die auf dem Inside AdWords-Blog vorgestellt werden: Maximize Clicks, Enhanced CPC und Target ROAS.

Den vollständigen Artikel lesen

Quelle: Internetworld.de

Online Handel wächst im zweiten Quartal zweistellig

Mit einem Plus von 11 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entwickelt sich der Umsatz der Online- und Versandhändler im zweiten Quartal positiv.

Der Gesamtumsatz mit Waren im Interaktiven Handel (Online- und Versandhandel) betrug in den Monaten April bis Juni 12,3 Mrd. EUR (2014: 11 Mrd. EUR). Der E-Commerce-Anteil lag in diesem Zeitraum bei 87,7 Prozent, was einem Anstieg um 1,7 Prozentpunkte entspricht. Somit wurden allein im Onlinehandel mit Waren 10,8 Mrd. EUR umgesetzt (2014: 9,5 Mrd. EUR). Hinzu kommen die Umsätze mit digitalen Dienstleistungen, die sich im zweiten Quartal 2015 auf 3,1 Mrd. EUR beliefen (2014: 2,8 Mrd. EUR).

Weiterlesen

dmexco 2015 – Die Trends und Themen

dmexco_s_1

Die Trends und Themen der diesjährigen Messe

Neben dem “Internet of Things” – Der übergreifenden Vernetzung einzelner Geräte und Anwendungen, dürfte vorallem die “Digitale Transformation” bzw. “Industrie 4.0″ eines der diesjährigen Top Themen sein – Also die Weiterentwicklung bzw. Umwandlung von konventionellen Geschäftsmodellen in digitale Prozesse. Um so bislang erfolgreiche Geschäftsmodelle zukunftsfähig zu machen und in eine neue Digitale Ära zu überführen. Ebenso wird auch in diesem ajhr wieder “Big Data” eines der Top Themen sein, auch der “Mobile & Social Commerce” den Kinderschuhen entwachsen und erlangt eine immer größere Bedeutung und Aufmerksamkeit. Doch auch seit Jahren erfolgreiche Online-Marketing Instrumente wie SEO oder SEA, werden nach wie vor eine bedeutende Rolle im Online-Marketing spielen und somit auch wieder Teil der aktuellen Trends für das kommende Jahr sein.

VISIO.7 unterstützt die Initiative Frankfurt Digitale Hauptstadt

Für den Magistrat der Stadt Frankfurt ist die Sache klar: „Frankfurt am Main ist die digitale Hauptstadt der Bundesrepublik, denn hier befinden sich die wichtigsten nationalen und internationalen digitalen Schnittstellen.“ – Wir sehen das genauso und unterstützen deshalb die Initiative.

„Digitale Hauptstadt Frankfurt“? Die Realität sieht leider anders aus: Eine Stadt ohne flächendeckendes WLAN-Netz verpasst bisher die Möglichkeiten des digitalen Ausbaus und verschenkt damit auch wertvolle Chancen für Handel und Tourismus. Den Ansprüchen einer mobilen, vernetzten Welt wird sie alles andere als gerecht. Indem Frankfurt digitale Standards im öffentlichen Raum schafft, kann die Stadt einen zukunftsweisenden Weg beschreiten, der nicht nur ökonomische Interessen verfolgt, sondern auch Bürgern und Touristen unkompliziert und zeitgemäß digitale Mobilität ermöglicht.

Wir möchten eine sichtbare Lobby für die digitale Zukunft der Stadt Frankfurt aufbauen und freuen uns über weitere Unterstützer. Uns geht es nicht um eine Finanzierung, sondern die Vernetzung mit der Digitalen Community der Stadt Frankfurt.  Jetzt informieren und Partner werden

 

logo_portal-digital_partner