Startet Google Pay noch Ende Juni in Deutschland?

Gerüchten zufolge soll Google Pay nun bereits im Juni 2018 in Deutschland starten.

Schon Anfang 2018 hatte Google seine Payment-Lösungen Android Pay und Google Wallet in dem neuen Payment Dienst Google Pay-Dienst gebündelt. Der Launch der dazugehörigen Payment App folgte  im Februar 2018 – jedoch bislang noch nicht in Deutschland.

Doch nun vermeldet das Handelsblatt unter Berufung auf Insider, dass auch hierzulande schon bald das Bezahlen mit Google Pay möglich sein soll.

Weiterlesen

Facebook Jobs startet in Deutschland

Rekrutieren Unternehmen zukünftig ihre Mitarbeiter via Facebook? Zumindest wenn es nach Facebook geht soll das so sein. Dass der neue Dienst großer Chancen hat erfolgreich zu sein, zeigen die Erfolge aus anderen Ländern in denen der Dienst bereits seit Längerem verfügbar ist.

Mit Facebook Jobs können sich Arbeitssuchende ab sofort auch über Facebook auf Stellenausschreibungen von Unternehmen bewerben. In den USA und anderen Ländern gibt es Facebook Jobs schon länger, jetzt ist der Dienst ab sofort auch in Deutschland verfügbar.

Besonders interessant dürfte der neue Facebook Dienst für die regionale Jobsuche bei lokal ansäßigen kleineren Handwerksbetrieben sowie mittelständischen Unternehmensein. Dabei können Unternehmen sowohl Vollzeit-, Teilzeit- als auch Jobs für Aushilfskräfte, Praktikanten und Auszubildende ausschreiben.

Wie genau der neue Dienst funktioniert erfahren Sie in diesem Artikel

Weiterlesen

Pinterest Marketing für ihr Unternehmen

Fakt ist, dass es immer schwieriger wird über die Social Media Plattform Facebook Kunden zu gewinnen. Deswegen sollten Unternehmen sich nach Alternativen für Social Media Marketing umsehen. Ein Fehler welcher oft gemacht wird ist, dass die Plattform Pinterest ungeachtet bleibt.

Pinterest ist eine virtuelle Plattform, an denen Nutzer Inhalte pinnen können, die sie interessant finden und ihnen gefallen. Auch das können Unternehmen für ihr Marketing nutzen.

Weiterlesen

Google-Dienste setzen zukünftig noch stärker auf Künstliche Intelligenz

Google setzt seit Langem auf Künstliche Intelligenz (KI). So entwickelt Google seine Dienste stetig weiter und implementiert KI basierende Funktionen die die bekannten Dienste weiter verbessern sollen.

Mit welchen Google Diensten Ihnen KI zukünftig das Leben erleichtert erfahren Sie in diesem Artikel.

Weiterlesen

Google SERP Update – Geringere Zeichenanzahl in den Snippets

Nachdem Google zuletzt mehr Zeichen in den Suchergebnis Snippets zugelassen hat, setzt Google nun die erweiterte Länge der Descriptions in den Suchergebnissen wieder auf die ursprünglich Zeichenanzahl zurück.

In der deutschen Google Suche werden somit aktuell 145 auf Desktop bzw. 111 Zeichen auf mobilen Endgeräten ausgegeben. Letztendlich entscheidet der Algorithmus aber darüber wie viele Zeichen als Beschreibung in den Snippets angezeigt werden. Auch in den USA reduziert sich die Zeichenanzahl, bei der Desktop Suche von 231 Zeichen auf 162 Zeichen. Laut Aussage von Barry Schwartz waren zeitweise sogar Snippets mit über 300 Zeichen möglich. Auf mobilen Endgeräten werden nun maximal 131 Zeichen angezeigt statt der vormals 196 Zeichen.

Weiterlesen

Google stellt das neue Google Maps vor

Google Maps wird durch neue AR Features innovativer und für den Anwender einfacher. Routen und Ziele werden nicht mehr länger nur abstrakt als Karte dargestellt, sondern interaktiver.

Was genau sich ändert und wozu Sie Google Maps zukünftig nutzen können erfahren Sie in diesem Artikel.

Weiterlesen

Google stellt das neue „Google Duplex“ und „Google Lense“vor

Dass Machine Learning das Leben erleichtern kann hat Google längst erkannt, daher möchte Google solche intelligenten Dienste weiter ausbauen. Auf der letzten Entwickler Konferenz stellt Google seine neusten Innovationen vor.

Erfahren Sie in diesem Beitag welche Neuerungen Google mit „Duplex“ dem „Android OS P“ oder „Lens“ vorgestellt hat und wozu diese Dienste nutzen.

Weiterlesen

Amazon steigt bei Google Shopping aus

Bereits im ersten Jahresquartal hat Amazon seine Anzeigen-Aktivität reduziert. Seit Ende April schaltet Amazon keine Google Ads mehr und ist somit aus dem Anzeigengeschäft Google Shopping ausgestiegen.

Dies könnte die Folge des Machtkampfes zwischen Amazon und Google sein. Durch das neue Amazon Ökosystem ist der Online-Riese nicht mehr auf Google angewiesen. Für Google bedeutet das wohl möglich eine Verluste an US-Dollar. Vor allem in den letzten Jahren sind beide zu Konkurrenten geworden, spätestens seit Amazon Echo und Google Home. Auch Amazon zieht mittlerweile im Anzeigen Segment nach und wird zunehmend für Händler interessanter. Für kleiner Online-Shop Betreiber ist der Ausstieg von Amazon ein Pluspunkt, da somit Konsumenten eher auf deren Anzeigen klicken. Es bleibt abzuwarte, ob der Ausstieg von Amazon dauerhaft bleibt.
.

Google Core Algorithmus Update (April)

Nachdem es bereits im März dieses Jahres ein tiefgreifendes Core-Algorithmus-Update gab, hat Google nun im April erneut ein Core-Algorithmus-Update durchgeführt.

Wie Google per Twitter offiziell bestätigte wurde am Montag, den 16. April ein erneutes Update seines Core-Algorithmus durchgeführt, was bereits zu deutlichen Auswirkungen beim Ranking einzelner Websites und deren Sichtbarkeit geführt hat.

Welche Auswirkungen das Update hat sowie deren Ursachen und wie man richtig reagiert erfahren Sie in diesem Artikel.

Weiterlesen